Suche

Login

Nur für Vereinsmitglieder!

Registrierung nur für Vereinsmitglieder. Dabei müssen der Vollständige Name, die beim Verein bekannte E-Mailadresse und die Mitgliedsnummer angegeben werden. Unvollständige Registrierungen werden kommentarlos gelöscht.

Pressestimmen:

In diesem Bereich wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick der Presse- und Informationsarbeit unseres Verbandes geben.

In unserem Verstandnis der Zusammenarbeit von Züchtern, Veterinärmedizinieren, Universitäten, Ausbildern und sonstigen Hundefreunden mit unseren Hunden spielt  die Hoffnung auf ein soziales, gemeinsames Zusammenleben von Hund & Mensch eine übergerodnete Rolle. Diese Hoffnung müssen wir, als internationaler Hundeverband, natürlich nach Außen tragen. Wir müssen aktiv an der positiven Meinungsbildung zum öffentlichen Thema "HUND" teilnehmen. Wir dürfen unsere Augen aber auch nicht vor einigen negativen Tendenzen, die mit Hunden (oft unberechtigt durch eine sensationsträchtige Presse)  in Zusammenhang gebracht werden, verschließen.

Wir müssen auch die belastbaren Seiten zeigen, die ein Hund in eine Familie mit sich bringt. Der Hund gehört in der heutigen mordernen Zeit immer mehr zum sozialen Umfeld unsererer Menschheit. Damit wächst unsere moralische Bindung, unsere soziale und menschliche Verantwortung zur Seite HUND. Der Hund wird immer mehr zum Bestandteil unseres Lebens, dadurch wächst das öffentliche Interesse ständig. Der Hund stelt damit auch einen starken "Wirtschaftsfaktor" dar. Welcher hin und wieder von kriminellen Subjekten mißbraucht wird. Es ist daher die Aufgabe jedes Zuchtverbandes sich aktiv an der Bekämpfung von illegelaen Welpen- / Hundehandel zu beteiligen. Gesundheitsbefunde und Kontrollen auf den neusten Stand zu bringen.

Das uns dies immer besser gelingt, die Presse unseren offenen Dialog immer mehr würdigt sehen Sie an nachfolgenden Beispielen.

3satMensch, Hund! Eine Fernsehsendung des öffentlich rechtlichen Fernsehens, welche in Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern in verschiedensten TV Formaten ausgestahlt wurde.

Wir freuen uns das wir so Millionen Zuschauer erreichen konnten und diese von unserem Konzept der Gesunden Hundezucht überzeugen konnten.
Nicht umsonst fragten die Autoren der Dokufilm bei unseren Verband nach.
Unsere Züchter, unsere Zuchtvorgaben und Ziele zum gesunden Hunde sprechen einfach für sich.
 
Aber sehen Sie selbst: TV Dokumentation: Der Rasse-Wahn und seine Folgen
 

Meinungen zu diesem Film: "Irmrad Abt"
'Sehr geehrte Damen und Herren, eine Fernsehsendung, bei der Ihr Verein, bzw. die Ziele Ihres Vereines näher dargestellt wurden, hat mich sehr begeistert. Ich bin selbst große Hundeliebhaberin (hatte vor vielen Jahren einen Bouvier) und kann es nicht verstehen, dass man Hunde krank züchtet und das Ergebnis dann auch noch prämiert wird. Ich wünsche Ihnen noch gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Machen Sie weiter so, das kommt den Tieren und den Menschen zugute. Herzliche Grüße. Irmgard Abt'

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
'Wollte nur mal ein Lob aussprechen, dass es in Deutschland Menschen gibt denen die Gesundheit der Hunde wichtiger erscheint als irgendwelche Papiere mit albernen Namen und Stempeln.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
'Sehr geehrte Damen und Herrn, ich habe gerade einen Bericht über Ihren noch jungen Verband am Fernseher gesehen. Ich selber bin Hundefriseurin und werde eben täglich mit der Problematik überzüchtung konfrontiert, darum habe. Ich mich sehr über den Bericht gefreut. Ich hätte gerne Informatuonsmaterial für meine Kunden von Ihnen. Denn erfreulicherweise distanzieren sich immer mehr Hundebesitzer von den Vorgaben von ihren Züchtern. Ich habe selber immer Mischlinge finde aber Hunde sollten ihr Fell nicht nach Büchern geschnitten haben sondern für Ihr Leben passend. Mit freundlichen Grüßen Jutta Vogelpohl'

 

sz-zeitungQualzucht oder gesunde Hundezucht?

Aktuelle Verbandsnachrichten 01/ 2013

Viel beachteter und zitierter Artikel der Verbandseigenen Zeitschrift "Aktuelle Vereinsnachrichten des IHV" welche  in der Ausgabe 1/2013 ausführliche Artikel der überregionalen Süddeutschen Zeitung aufgegriffen und dafür sehr viel Lob erhalten hat.

Lesen Sie selbst einen Auszug der Verbandszeitschrift, Ausgabe 01/ 2013 zur Verantwortung unserer Züchter, Ausstellungsrichter und vorallem der Funktionäre eines Hundevereines für eine gesunde Zucht! In diesem Artikel geht es nicht darum die Fehler anderer Vereine auf zu zeigen. Das geziehmt sicht nicht!

Nein wir wollen mit diesem Artikel unseren Standpunkt, den Standpunkt des Verbandes, der Zuchtwarte und der Züchter zum Ausdruck bringen. Wir wollen und wir suchen die gemeinsame Verantwortung für eine gesunde Zucht. Auch wenn diese manchmal unbequem ist......

 

thueringer-allgemeine Wir dulden keine Zuchtverstöße, unkontrolierte Massenzuchten!

Die Thüringer Allgemeine Zeitung berichtete, auf Anregung der Fernsehsendung in RTL, ausführlich über einige bedenkliche Zuchtstätten in Thüringen.

Nach dem ersten Kontakt zur Presseabteilung des IHV beautragte der 3. Vorstand des Verbandes, unser Richterobmann Herr Dietmar Busse, sofort die zuständige Landesgeschäftsstelle und einen weiteren Zuchtwart zur Kontrolle einer im Verdacht stehenden Zuchtstätte des IHV. Diese unangekündigte, sofort vollzogene Zuchtstättenkontrolle wurde unseren beauftragten Zuchtwarten durch den Betreiber der Zuchtstätte verweigert.

Eine Verweigerung der Zuchtstättenkontrolle des IHV stellt eine nicht hinnehmbare Verletzung der Zuchtbuchbestimmungen des IHV dar. Der IHV hat daher sofort die Zusammenarbeit gekündigt und den örtlichen Behörden geholfen gegen diese, im Verdacht stehenden Züchter zu ermitteln und ein begründetes Strafverfahren ein zu leiten.

 

DRESDNER DES JAHRES 2016 1 Wahl zum Dresdner des Jahres 2016

Unser 1. Vorstand Herr Heiko Anton wurde  im Jahr 2016 für die Wahl als "Dresdner des Jahres". durch die auflagenstarke Zeitschrift "Wochenkurier" nominiiert.

In jedem Jahr stellt der "Wochenkurier" seinen Lesern führende ehrenamtlich arbeitende Persönlichkeiten zur Wahl des Dresdner des Jahres vor. Aus über 15.000 Vereinen werden 24 ehrenamlich arbeitende Personen ausgewählt die sich durch Ihr Engagement im Ehrenamt für diese Wahl qualifiziert haben.

Für unseren Verein ist es bereits eine riesige Ehre aus über 15.000 Vereinen mit unserem ersten Vorstand zur Wahl gestellt worden zu sein. So wird die ehrenamtliche Arbeit unseres Verbandes auch öffentlich gewürdigt. Besten Dank!

 

lvz bearbeitet Internationale CACIB Schau in Leipzig 2016

Zum ersten mal führte unser Verband gemeinsam mit unserem Dachverband, der ACW Alianz Canine Worldwide die World Dog Show der ACW am 16. und 17. April in Leipzig durch.

Diese wirklich internationale Ausstellung wurde von Presse, Radio Mitteldeutscher Rundfunk Sachsen, dem Fernsehsender MDR und tausenden internationalen Videoeinträgen in Facebook und Youtoub mit Videos begleitet.

Echte internationale CACIB Richter aus Spanien, Australien, Schweiz, Polen, Tcheschien, Belgien usw. bewerteten die Hunde. Wir begrüßten Gäste aus Frankreich, Kuweit, Italien, Gregorien usw.

So sieht echte internationale Zusammenarbeit aus. Auf die wir mit Recht stolz sind.

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang